Allergien

Die Nase tropft, der Kopf ist schwer, die Augen tr√§nen. Rund ein Viertel der Menschen in √Ėsterreich leidet unter Allergien. Tendenz steigend. Und das alles nur, weil der K√∂rper √ľberempfindlich auf harmlose Stoffe reagiert. Winzige Pollen, Katzenhaar oder ein paar Apfelspalten gen√ľgen, um die Abwehr des Immunsystems zu starten.

Unser Tipp:
‚ÄĘ Nehmen Sie erste Anzeichen ernst und holen Sie bereits im Fr√ľhstadium √§rztlichen Rat. So vermeiden Sie beschwerliche Folgeerkrankungen.
‚ÄĘ Reduzieren Sie den Kontakt mit Allergieausl√∂sern so gut wie m√∂glich.
‚ÄĘ St√§rken Sie Ihren K√∂rper und unterst√ľtzen Sie ihn bei der Ausbildung eigener Abwehrstoffe.

Kommen Sie zu uns, wenn Sie Fragen zur Wirkung von Medikamenten, zu Immuntherapie und anderen lindernden Maßnahmen haben.

Wir sind gerne f√ľr Sie da.

Bereitschaftsdienst

Medizinische Notdienste finden Sie unter folgendem Link: http://www.fuerstenfeld.at/die-stadt/gesundheit/apotheken/